ISLAND Peak

  • Land: Nepal
  • Dauer: 20 Tage
  • Region: Khumbu (Everest Region)
  • Max. Höhe: 6189 m.ü.M.
  • Anzahl Teilnehmer: 4 bis 6 Personen
  • Schwierigkeitsgrad: Trekking: Mittel - Island Peak: I
  • Mahlzeiten: Nachtessen in Kathmandu / Alle Mahlzeiten während des Trekkings
  • Unterkunft: 4* Boutique Hotels in Kathmandu / Lodges / Zelt-Lager
  • Hauptaktivität: Trekking - Alpinismus
  • Nebenaktivität: Kulturelle Besichtigungen
Preis:
USD 4780 Pro Person
Jetzt buchen Anfrage

Die Höhepunkte der Reise

  • Einführung der nepalesischen Kultur und Tradition
  • Geführte Besichtigung der UNESCO Weltkulturerbstätten in Kathmandu
  • Atemberaubender Inlandflug nach Lukla, zurück nach Kathmandu
  • Sonderliches Trekking in der Weltbekannten Everest Region: Khumbu, das Land der Sherpas
  • Akklimatisierung mit dem Aufstieg des Gokyo Ri, 5443 m.ü.M. und Überquerung des Cho La Pass auf 5420 m.ü.M
  • Faszinierendes Panorama der höchsten Türkisgrünen Seen von Gokyo auf 4750 m.ü.M. und alten Siedlungen des Himalayas
  • Wahre Alpinismus Erfahrung im Himalaya mit der Besteigung des Island Peak, 6189 m.ü.M.
  • Außerordentliche Aussichten auf einige Riesen des Himalayas: Everest, Ama Dablam "das Matterhorn von Nepal", Lhotse (der 5. höchsten Gipfel der Welt), und noch mehr
  • Professionelle Organisation, erfahrene Betreuung und hochwertige Dienstleistungen für eine kleine Gruppe von Bergsteigern

Reise Übersicht

Das Tor zu den 6000-Meter Gipfeln

Der Island Peak ist einer der berühmtesten 6’000 Meter Gipfel im Himalaya. Eine Schweizer Expedition bestieg den Gipfel als erstes im Jahre 1956 als Vorbereitung zum Aufstieg auf den Mount Everest und dem Lhotse. Viele Bergsteiger nutzen den Island Peak jeweils zur Akklimatisation für deren Expeditionen auf höher gelegene Berge im Himalaya. Die Einheimischen nennen den Island Peak „Imja Tse“ aufgrund des unterirdischen Sees Imja.

ISLAND PEAK BESTEIGUNG

WILD YAK EXPEDITIONS bietet eine Route, von welcher Sie die besten Seiten des Khumbu Tals kennenlernen. Die Region ist aus gutem Grund weltbekannt: einige der höchstgelegenen und spektakulären Bergketten werden hier mit der Freundlichkeit und Gastfreundschaft der einheimischen Sherpa Bevölkerung kombiniert. Nach dem Besuch der UNESCO Weltkulturerbestätten in Kathmandu startet unsere Wanderung mit einem kurzen aber unvergesslichen Flug nach Lukla. Weiter trekken wir ins Herzen des Khumbu nach Namche Bazar und vorbei am wunderschönen Türkis-Grünen Gletscherseen des Gokyo Tals mit einer atemberaubenden Aussicht auf die umliegender 8’000 Meter Gipfel (Mount Everest, Cho Oyu, Lhotse, Makalu). Weiter umgeben sind wir von zahlreichen 7’000 Meter Berggipfeln wie zum Beispiel dem Ama Dablam, dem Matterhorn von Nepal. Unser Trek führt uns über den Cho-La Pass nach Dingboche und bald erreichen wir das Basislager. Über die Südwest-Route besteigen wir den Island Peak, welcher uns einzigartige Ausblicke auf die imposante umliegende Bergwelt bietet. Auf dem Rückweg besuchen wir das Weltkulturerbe Kloster in Tengboche.

WIESO SOLLTE MAN FÜR EIN SOLCHES ABENTEUER GEHEN?

Eine Trekking Peak Reise in Nepal ist wesentlich mehr als eine gewöhnliche Klettererfahrung; es ist eine Mischung aus Kulturen, Traditionen, spirituellen Glauben und den Bergen. Das gesamte Szenario von hügeligen Rohreisfeldern über Kartoffelfelder im Hochvorland, kristallklaren Flüssen bis zu atemberaubenden Gletschern, riesigen Wasserfällen über gigantische Berge, kultivierte Städte bis hin zum Gipfel bietet eine faszinierende Reise. Ein solches Abenteuer sorgt nicht nur einen Vorteil für die ganze Körperverfassung, sondern auch Mental und auf spiritueller Ebene.

WIESO MIT WILD YAK EXPEDITIONS?

WILD YAK EXPEDITIONS bietet die Besteigung des ISLAND PEAK mit erfahrenen Mitarbeitern, eine ausgezeichnete Küche und komfortablen Unterkünften an unseren Gästen an, mit Zugang zu medizinischer Notfallhilfen, Wetter-Updates, Kommunikationsmittel und der notwendigen Sicherheitsausrüstung. Kleine Gruppen von Teilnehmer für größere Flexibilität, gute Atmosphäre, Gastfreundschaft und Unterstützung der einheimischen Wirtschaft gehören zu unseren Hauptzielen. 

Eine Reise mit den Führern und Trägern von WILD YAK EXPEDITIONS, welche alle dieselben Ziele verfolgen, und sich gegenseitig respektieren und solidarisch miteinander umgehen bietet Ihnen eine unvergessliche Lebenserfahrung.  

Karte der Reise

Höhen-Diagramm der Reise

Reiseprogramm

  • Tag 1 : Ankunft in Kathmandu (1350 m.ü.M.)

  • Tag 2 : Besichtigung von Kathmandu

  • Tag 3 : Flug nach Lukla; Trek nach Pakding (2610 m.ü.M.), 3 Stunden / Lodge

  • Tag 4 : Pakding nach Namche (3440 m.ü.M.), 5 Stunden / Lodge

  • Tag 5 : Ruhe- und Akklimatisierungstag in Namche / Lodge

  • Tag 6 : Namche bis Dole (4100 m.ü.M.), 6 Stunden / Lodge

  • Tag 7 : Dole bis Machhermo (4400 m.ü.M.), 5 Stunden / Lodge

  • Tag 8 : Machhermo bis Gokyo (4750 m.ü.M.), 5 Stunden / Lodge

  • Tag 9 : Ruhe- und Akklimatisierungstag in Gokyo (oder Trek auf den Gokyo Ri, 5453 m.ü.M., 4 Stunden) / Lodge

  • Tag 10 : Gokyo nach Dragnag (4700 m.ü.M.), 6 Stunden / Lodge

  • Tag 11 : Dragnag via Cho-la Pass nach Dzong-la (4850M), 6 Stunden / Lodge

  • Tag 12 : Dzongla nach Chukhung (4730 m.ü.M.), 7 Stunden / Lodge

  • Tag 13 : Chukhung ins Island Peak Basis Lager (5600 m.ü.M.), 6 Stunden / Camping

  • Tag 14 : Gipfel Tag, zurück ins hoch Lager, 7-8 Stunden / Camping

  • Tag 15 : Island Peak hoch Lager nach Debuche (3820 m.ü.M.), 5-6 Stunden / Lodge

  • Tag 16 : Debuche to Namche, 6 Stunden / Lodge

  • Tag 17 : Namche nach Lukla, 5-6 Stunden / Lodge

  • Tag 18 : Flug nach Kathmandu

  • Tag 19 : Kathmandu

  • Tag 20 : Abflug (wir empfehlen am Abend)

Daten & Preis

Wir stehen gerne zu Ihrer Verfügung für eine ISLAND PEAK Besteigung auf Maß. Das WILD YAK Team

Reise startet am Reise endet am Preis (USD) Reisezustand Jetzt buchen
10 Sep, 2017 30 Sep, 2017 4780 BUCHEN Book Now
22 Oct, 2017 09 Nov, 2017 4780 BUCHEN Book Now

Unsere Leistungen

  • Organisation der Reise
  • Alle Transfers in Nepal gemäß Programm
  • 4-Stern Boutique in Kathmandu, 4 Nächte in Doppelzimmer mit Frühstuck Buffet  
  • 4 Nachtessen in Kathmandu
  • Geführte Tour durch das Kulturerbe der Hauptstadt Kathmandu, mit allen Eintrittsgebühren
  • Inland Flug nach Lukla, und zurück nach Kathmandu (mit dem Flugzeug) (N.B. max. 15 Kg Gepäck)
  • Trekking Genehmigungen und Gipfelgebühren
  • Übernachtungen, inkl. Vollpension, in Lodges 
  • 1 Zelt pro 2 Teilnehmer/innen für die Besteigung des Island Peak
  • Leichte Matte für die Hochlager
  • Hochgebirgskocher (Gas) und Kochgeschirr
  • Fix-seile und das nötige Bergmaterial (Bergseile, Eisschrauben)
  • Erfahrenes und gebildetes einheimisches Team, Sherpa und Träger, inkl. ihren Lohn, summit bonus, Versicherung, Ausrüstung, Transport, Unterkunft und Mahlzeiten 
  • Transport des individuellen und Gruppenmaterial während dem ganzen Trekking
  • Wetterbericht
  • Medizinischer Sauerstoff für den Notfall
  • Gruppe-Apotheke 
  • Reiseannullierung und Rettungsorganisation 
  • WYE Postkarten
  • Alle Regierungs- und Lokalgebühren
  • Bitte beachten Sie, dass sich WILD YAK EXPEDITIONS vorbehaltet die Preise für die Inlandsflüge, im Fall von Preisschwankungen wegen der Fluggebühren oder Kurswechsel anzupassen.


Nicht inbegriffen

  • Internationaler Flug
  • Cargo Gebühren und Übergewichtskosten für Gepäck, inkl. lokale Gebühren (Interna. und Inland Flüge, siehe “Leistungen”)
  • Visum für Nepal
  • Die Sonderkosten in Kathmandu oder unterwegs zu / vom Basis Lager wegen der frühen Ankunft, spätere Abfahrt, früheren Rückkehr des Trekkings/Besteigung wegen irgendwelchem Grunde, der nicht von WILD YAK EXPEDITIONS verursacht wurde und außerhalb der geplante Route
  • Jede Extranacht in niedrigen Höhe aus persönlichen Gründen (Höhenkrankheit, usw.)
  • Mittagessen in Kathmandu, sowie alle Mahlzeiten im Fall der zwei obererwähnten Punkte
  • Reise- und Bergungsversicherung
  • Getränke und persönliche Ausgaben 
  • Trinkgelder
  • Optionale Reise / Ausflüge
  • Jede weiteren Kosten, die nicht im Expeditionspreis inbegriffen sind.

Logistik

WILD YAK EXPEDITIONS PHILOSOPHIE

WILD YAK EXPEDITIONS legt eine Gruppengrösse von 4 bis 6 Teilnehmern fest, da unsere Erfahrungen gezeigt haben, dass so am bestmöglichsten ein erfolgreicher Trip mit ausgezeichnetem Service geboten werden kann. Darüberhinaus, ermöglicht es eine angenehme Stimmung in der Gruppe, mit einem Austausch über Kulturen und Traditionen mit unserem Team und den lokalen Führern.

Zu guter Letzt ermöglicht der Fokus auf Kleingruppen mehr Flexibilität und individuelle Unterstützung jedes Teilnehmers.

SICHERHEITSMERKMALE

Ihre Sicherheit ist unser größtes Anliegen während der Reise mit WILD YAK EXPEDITIONS.

Für den Notfall hat die Gruppe eine 4-Liter Sauerstoff-Flasche mit Maske und Regler dabei, sowie ein Erste-Hilfe-Kit und eine 24-Stunden medizinische Betreuung durch ein Team von Ärzten.

Der Leiter ist auch mit Kommunikationsmitteln ausgestattet, welche nur im Notfall verwendet werden. WILD YAK EXPEDITIONS ist an die Himalaya-Rettungsgesellschaft angeschlossen und arbeitet mit den nationalen Fluggesellschaften der Rettungshubschrauber zusammen.

Um Risiken, insbesondere während der Überquerung der Höhenpässe zu minimieren, werden dem Leiter regelmäßig Wettervorhersagen mitgeteilt.

Je nach Schwierigkeitsgrad einiger Routen, wird WILD YAK EXPEDITIONS die Strecke mit der notwendigen technischen Ausrüstung absichern.

Bitte beachten Sie, dass die oben genannten Reiseinformationen rein indikativ sind und im Verlauf der Trekkingroute durch Ihren Reiseleiter geändert werden können. Dieser hat die Autorität Veränderungen vorzunehmen, wenn es für notwendig erachtet wird (aufgrund von Sicherheitsbedenken, etc.). Es werden alle Anstrengungen unternommen, um die vorgesehene Reiseroute einzuhalten; da dies jedoch eine Abenteuerreise in abgelegenen Bergregionen und in großer Höhe ist, können wir es nicht vollumfänglich garantieren. Es ist notwendig jede Situation so zu nehmen, wie sie kommt und gegebenenfalls das Programm in bestmöglicher Weise anzupassen. Faktoren wie Wetterbedingungen, Gesundheitszustand eines Gruppenmitglieds, oder unerwartete Naturkatastrophen können unter anderem zu Veränderungen der vorgesehenen Reiseroute führen.

Der Reiseleiter wird versuchen sicherzustellen, dass die vorgesehene Trekkingroute eingehalten wird. Wir danken Ihnen jedoch für eine gewisse Flexibilität und Verständnis, wenn dies nicht möglich ist.

Bitte überprüfen Sie die Schwierigkeitsgrade bei der Auswahl einer Reise mit WILD YAK EXPEDITIONS. Die Mehrheit der in unserem Trekkingprogramm vorgeschlagenen Routen sind in abgelegenen Gebieten des Himalaya und in großer Höhe, meist höher als die Alpen. Eine gute körperliche Kondition ist notwendig, um die ganze Vielfalt dieses Abenteuers erfassen zu können.

Nota Bene: Um an dieser Reise teilnehmen zu können, in besonderen für die Besteigung des Island Peak, ist neben einer guten körperlichen Verfassung, einen guten Umgang mit Steigeisen (Gletschermarsch) erforderlich.

UNSER TEAM

Der Erfolg dieser Reise hängt sowohl von dem persönlichen Zustand der einzelnen Teilnehmer, als auch der Erfahrung unseres Teams ab. Das Team von WILD YAK EXPEDITIONS wurde sorgfältig zusammengestellt, ausgehend von der Erfahrung der Mitarbeiter in bestimmten Umgebungen und ihrer persönlichen Fähigkeiten. Unser Team ist dadurch sehr erfahren, qualifiziert, trainiert, höflich und hilfsbereit.

WILD YAK EXPEDITIONS ist stolz darauf, unsere Mitarbeiter vor Ort zu unterstützen, indem wir ihnen einen fairen Lohn auszahlen, und sie ermutigen, Bergsteig-Workshops, Erste-Hilfe-Trainings in der Wildnis, Umweltschutz-Kurse, Kurse in Abfall-Management und Teamführung, und regelmäßige Auffrischungskurse für Sprachen zu besuchen.

Unser Sherpa Guide und seine Rolle: unsere Sherpa Guides sind professionelle staatlich ausgebildete Führer, mit Erfahrung in der Leitung und Trekking im Himalaya, einschließlich Erste-Hilfe-Ausbildung und guter Kenntnisse über die lokale Flora, Fauna und allgemeinen Umweltschutz. Er stellt Ihr Wohlergehen sicher, überprüft Ihre Bedürfnisse während der gesamten Strecke, und überprüft auf dem Pass die für die Höhenkrankheit typischen Symptome. Er spielt auch eine entscheidende Rolle dabei, sich um die Bedürfnisse unserer Kunden zu kümmern, das Team und die Träger zu betreuen, und die Sicherheitsanforderungen zu gewährleisten. Unser Sherpa Guide begleitet Sie während der ganzen Trekkingroute und über die Pässe, und gibt Ihnen interessante Informationen über Berge, Kultur, Traditionen und Landschaften. Er wird als Dolmetscher mit der lokalen Bevölkerung wirken. Er stellt außerdem sicher, dass der Müll richtig entsorgt wird und der Weg während der gesamten Trekkingtour sauber gehalten wird. WILD YAK EXPEDITIONS wird während der gesamten Reise regelmäßig über die Gruppe informiert.

Unser Assistenzleiter(Guide): hat ebenfalls eine staatlich anerkannte Guide-Lizenz, muss jedoch für eine bestimmte Zeit als Assistent arbeiten, bevor er offiziell Reiseleiter/Trekking-Guide wird. Er unterstützt den Reiseleiter/Trekking-Guide bei allen wichtigen Aufgaben, gewährleistet die Sicherheit und überprüft den Zustand und Fortschritt der Gruppe. Er ist mit einem Erste-Hilfe-Kit ausgestattet und begleitet die Gruppe, um diese zu überwachen.

Unser Koch: Der Koch von WILD YAK EXPEDITIONS ist ein staatlich ausgebildeter und lizenzierter Trekking-Koch, der entlang der gesamten Trekkingroute eine entscheidende Rolle spielt. Er verfügt über die Erfahrung Ihnen verschiedene Gerichte und Backwaren bereitzustellen. Er legt viel Wert auf hygienische Nahrung, saubere und beste Utensilien, und ordnungsgemäße Verwaltung des Lagers und seiner Umgebung. Als Küchenchef sorgt er dafür, dass der Müll ordnungsgemäß entsorgt wird und der Campingplatz nach unserem Aufenthalt sauber ist. Zu guter Letzt versorgt er Sie so oft wie möglich mit frischem Gemüse und Fleisch.

Unsere Küchenjungen: abhängig von der Anzahl der Teilnehmer unterstützen unsere Küchenjungen den Koch in seinen Hauptaufgaben in der Küche. Sie helfen beim Servieren der Gerichte und dem Abwasch, der Wasserregulierung und sie kümmern sich um die Instandhaltung des Campingplatzes.

Unsere Träger: WILD YAK EXPEDITIONS hat seine eigenen zuverlässigen Träger. Es ist deren Verantwortung, während der gesamten Trekkingroute mit sachgemäßer Handhabung Ihr Gepäck zu tragen.

Das Wohl der Träger ist WILD YAK EXPEDITIONS ein großes Anliegen. Wir unterstützen und respektieren ihre Rechte und haben hohe Ansprüche, um sicherzustellen, dass sie gut behandelt werden. Wir zahlen ihnen einen fairen Lohn, darunter einen Bonus und bieten ihnen gute Essenszulagen, Kleidung, Schuhe, Sonnenbrillen, Rettungs- und medizinische Versicherungen an. Wir dabei, die Arbeitsbedingungen der Träger zu verbessern.

UNTERKUNFT & VERPFLEGUNG

Kathmandu: Wir übernachten in kleinen authentischen 4-Stern Boutique Hotels, inklusive Frühstück. Je nach Verfügbarkeit können Einzelzimmer auf Anfrage gegen eine zusätzliche Gebühr gebucht werden. Alle Abendessen werden in ausgezeichneten Restaurants in der Stadt serviert, wo Sie verschiedene Arten von Küche genießen können, von der typischen nepalesischen und thailändischen Küche bishin zu Steaks und italienischen Gerichten. Jedes Restaurant wurde von Vertretern von WILD YAK EXPEDITIONS besucht, um sicherzustellen, dass sie von geeigneter Qualität für unsere Gäste sind.

Die individuellen Getränke werden von jedem Teilnehmer selbst bezahlt.

Während dem Trekking: Wir übernachten in Lodges (kleinen traditionellen Bergpensionen), die von WILD YAK EXPEDITIONS gemäß definierter Zielroute empfohlen werden. Bitte beachten Sie, dass Einzelzimmer nicht verfügbar sind. Es werden zwar Decken in den Lodges zur Verfügung gestellt, dennoch empfehlen wir Ihnen Ihren eigenen Schlafsack mitzubringen, da die Schlafräume nicht beheizt sind. Duschen sind in den meisten Lodges gegen einen Aufpreis verfügbar.

Viele Lodges bieten eine Vielzahl von Gerichten an, u.a. kontinentale, indische, tibetische und lokale Küche. Bitte beachten Sie, dass Getränke von jedem Teilnehmer selbst gezahlt werden müssen. Ausgenommen sind Kaffee und eine Auswahl an Tees, die zum Frühstück und am Nachmittag bei Ihrer Ankunft, serviert werden, sowie einige spezielle Snacks von WILD YAK EXPEDITIONS. An manchen Tagen stehen Lunch-Pakete zur Verfügung.

Während der Island Peak Besteigung: wird ein Basis Lager errichtet, und die von unserem Küchenteam zubereiteten Mahlzeiten genossen. Die Zelte werden von WILD YAK EXPEDITIONS für eine gemeinsame Nutzung zur Verfügung gestellt. Einzel Zelte können angefordert werden, sind jedoch mit zusätzlichen Kosten verbunden (bei Buchung auf Anfrage). Jedes Mitglied muss seinen eigenen Schlafsack mitbringen, wir stellen Ihnen Isomatten zur Verfügung.

In Anbetracht der rauen Landschaft und der hygienischen Bedingungen, stellt WILD YAK EXPEDITIONS einen eigenen Koch, ein Küchenzelt, Schlafzelte, ein Toilettenzelt und ein Essenszelt mit dem notwendigen Personal, um uns köstliche Speisen und Getränke zu servieren. Sie können Espresso-Kaffee, eine Auswahl an Tees, sowie italienische, tibetische und lokale Küche genießen. An manchen Tagen werden Lunchpakete angeboten.

Unter Berücksichtigung der Abgelegenheit der Region kommt WILD YAK EXPEDITIONS seinen Kunden entgegen und stellt die Beleuchtung für die Ess-und Küchenzelte, sowie Solarbatterien für Ladeeinrichtungen zur Verfügung.

Schwierigkeitsgrad

Vorbereitungstraining vor dem Island Peak-Climbing - Trekking

Trekking ist gut für jedermann! Eine tägliche Wanderung in schöner Landschaft, mit ausreichender Wasserzufuhr, Gesprächen mit der lokalen Bevölkerung, dem Kennenlernen neuer Kulturen, und dem Erfahren Ihrer eigenen körperlichen Grenzen, - all das führt zu einem gesünderen Körper und Geist.

Bevor Sie mit dem Trekking beginnen, empfiehlt Ihnen WILD YAK EXPEDITIONS einige Stunden pro Woche regelmäßig Aerobic Übungen durchzuführen, welche Dehnübungen beinhalten. Am besten fokussieren Sie sich auf kardiovaskuläre Fitnessübungen, Ausdauerübungen und ein bisschen Krafttraining, damit Sie in den Bergen leistungsfähiger sind.

Es lohnt sich, mindestens einmal pro Woche für 3-4 Stunden wandern zu gehen, damit sich Ihr Körper bereits an die langen Anstrengungen im Himalaya gewöhnen kann. Je fitter Sie sind, desto schneller und einfacher können Sie den Weg zurücklegen, sich akklimatisieren und die Trekking-Tage genießen.

TREKKING-KATEGORIE

WILD YAK EXPEDITIONS schlägt ein einfaches Einstufungssystem vor, welches Ihnen einen ersten Eindruck über die Trekking-Schwierigkeitsgrade vermitteln soll, und Ihnen gleichzeitig ermöglicht, das Level zu wählen, welches Ihnen am ehesten liegt.

ISLAND PEAK TREKKING: DURCHSCHNITTLICH 

Die “durchschnittliche” Trekking-Stufe beinhaltet folgende Faktoren:

  • Eine Höhe bis zu 5500m über dem Meeresspiegel
  • Eine durchschnittliche Weg-Inklination von 30-45%; manche Abschnitte können aus losem, sandigen, Kiesuntergrund und Felsblöcken bestehen
  • Eine positive Höhendifferenz von 400-800m pro Tag (vor allem, wenn Pässe überquert werden)
  • Fähigkeit problemlos über Gletscher Moränen zu laufen
  • Ein Wanderweg, der nur grob befestigt ist, mit lockerer Erde, rutschig, in einem Erdrutschgebiet, vereist oder verschneit (in manchen Abschnitten werden Sie von den Führern assistiert)
  • Fähigkeit mindestens 4-7 Stunden pro Tag zu laufen (wenn Pässe überquert werden sind die Tag länger, 8-9 Stunden)

Von jedem Teilnehmer werden folgende Fähigkeiten erwartet:

  • Gute Ausdauer, die Fähigkeit mehrere Stunden bei einer kontinuierlichen Laufgeschwindigkeit in großen Höhen, während mehrerer aufeinanderfolgender Tage zu laufen
  • Sie sind es sich gewohnt Hindernisse und Risiken entlang des Wanderwegs zu beurteilen, und selbstsicher zu laufen (abhängig von den Weg-Bedingungen werden Sie voraussichtlich in bestimmten Abschnitten Hilfe benötigen, vor allem, wenn Pässe überquert werden)
  • Sie können einen kleinen persönlichen Rucksack (ca. 35 Liter Volumen) tragen

ISLAND PEAK BESTEIGUNG: I

Die Bergsteig-Kategorie "I" beinhaltet folgende Faktoren:

Fitness: gute Körperstärke und Ausdauer, Leistungsfähigkeit in großen Höhen, gute mentale Stärke, darauf vorbereitend sein, mit ungewohnten und mühsamen Situationen in großer Höhe umgehen zu können

Technische Fähigkeiten: Grundwissen im Klettern, sicheres Laufen auf Gletschern mit Steigeisen, Fähigkeit Abseil- und Aufsteige Geräte (Jumar) zu bedienen, und mit mehreren Personen am selben Seil zu gehen

Klettererfahrung: einige Gipfelbesteigungen in 4000 Meter Höhe

Kraft: Sie sollten in der Lage sein einen 5-8 Kg schweren Rucksack in großer Höhe und unwegsamen Gelände zu tragen

Bergsteig-Distanz zwischen den Lagern: 4-6 Stunden (einige Stellen können kurze technische Abschnitte enthalten)

Gipfelabstand insgesamt: 9-10 Stunden vom letzten Hochlager zurück zum Basislager

Anzahl Hochlager: 1 Lager

Objektive Gefahrenstufe: Niedrig

Steile Abschnitte: wenige kurze Abschnitte (35-45°)

Eisklettern: selten, kurze Abschnitte

Kombination aus Eis- und Felsklettern: selten, einige Abschnitte, wo Sie Ihre Hände benötigen um Felsblöcke zu überqueren

Höhe: 4500–6000 Meter über dem Meeresspiegel

Sauerstoffniveau im Körper: 59-49%

Galerie

Jetzt buchen

  • Wie viele Personen reisen ?


    Bitte sagen Sie uns, die bei der Überprüfung wird.

  • Bitte gib einen Wert größer oder gleich 1 ein.
  • Deine Adresse


    Bitte teilen Sie uns Ihre Detailadresse

  • wählen Sie ein Datum


    Bitte wählen Sie die passenden Termin für diese Reise

  • Besondere Anforderungen


    Lassen Sie uns über Ihre speziellen Anforderungen kennen.

Was unsere Gaeste denken

  • Mirjam & Lukas Roth Switzerland /

    „Ich möchte mich noch ganz ganz ganz herzlich für die tolle Organisation von Wild Yak bedanken. Wir haben eindrückliche, spannende, interessante Ferien erlebt und uns dabei rundum wohl gefühlt.“